Hier einige Hinweise und Tipps zur Pflege von reiner Wolle.

 

Wolle ist ein empfindliches und vor allem natürliches Material. Die Kammzüge, Vliese und Filzartikel werden nicht chemisch vorbehandelt und sind somit nicht für das Waschen in der Waschmaschine geeignet (ausgenommen SUPERWASH - 30° Feinwäsche).

 

Reinige die Wolle am besten von Hand, wenn nötig mit ein wenig Lauge (Soda oder Wollwaschmittel). Aber bitte beachte, dass mit heißem Wasser und Bewegung die Wolle anfängt zu verfilzen. Darum bitte nur kaltes bis temperiertes Wasser und lieber mehr einweichen lassen als schrubben. Kleidungsstücke aus Wolle bitte nicht zum Trocknen in den Trockner geben, nur glatt auf ein Frottierhandtuch legen bzw. Stränge kurz von Hand schleudern oder ausdrücken und aufhängen.

 

Prinzipiell müsste man Wollartikel, wenn sie nur riechen, nicht waschen, sondern nur lüften. Denn reine Schafwolle nimmt Gerüche nicht an, sondern legt diese nur rundum an und somit wird es beim Lüften wieder geruchsneutral!

 

Beim Reinigen oder Spülen von handgefärbten Produkten (Kammzüge), die mit Säurefarben (chemische Textilfarben, ÖKO-Tex Standard 100) gefärbt sind, kann es zum Ausbluten kommen. Dabei treten Farbreste aus den Fasern aus. Das ist völlig normal und hat auf die Farbintensität und Haltbarkeit deines Produktes keinen Einfluss.

 

Für die Lagerung der Woll- und Filzartikel empfehle ich dir, zum Schutz vor Schädlingen, sie in einer gut verschlossenen Kiste mit einem Stück Zedernholz, einem Lavendelblütenbeutel oder einem handelsüblichen Mottenschutzmittel zu verpacken, da alle verarbeiteten Materialien natürliche Tierfasern sind!

 

Alle Produkte, die ich anbiete, wurden mit größter Sorgfalt und Liebe händisch bearbeitet und hergestellt.

 

Alle Angaben ohne Gewähr.