Projekte

Filzen

In letzter Zeit ist in unserem Hause einiges entstanden, bzw. hat sich getan. Ich habe mehrere Kurse gehalten, hab an eigenen Projekten gearbeitet, Färberversuche mit Naturmaterialien gemacht aber der Höhepunkt war ein Neues Herdentier ist eingezogen! So wo soll ich nun anfangen?

 

Fangen wir mal mit der Filzerei an. In Zusammenarbeit mit meiner Mama, sind wir einen ganzen Tag an diesen Wunderschönen Mosaiken dran gewesen. Der Mittlere Kreis wird noch für eine Familien- „Beschützmichdecke“ weiterverarbeitet (Fotos folgen nach Fertigstellung). Die anderen zwei auf schwarzem Hintergrund kann man als Tischdecke, Sitzunterlage, aber auch als Bild an eine Wand verwendet werden.

 

Mir gefällt diese Technik sehr. Man kann durchaus diese Technik auf Taschen, Sitzpolstern anwenden. Sozusagen bei allem was in Flächen gefilzt wird.

 

Mosaik
Mosaik

Spinnzuwachs Michi

Der Neuzuwachs in unserem Haus heißt Michi und kommt vom Hause Schwarzenstein. Es ist ein Reisespinnrad mit einer Übersetzungsvielfalt von 1:2,6 – 1:22 mit einem Gewicht von 4,7 kg ist es ein Recht Komfortables Päckchen. Jetzt wird noch nach einem passenden Koffer gesucht damit es auch ohne kaputt zu gehen transportiert werden kann. Ich habe schon die ersten 100g drauf gesponnen, eher dünn, drum bin ich schon an die oberen Übersetzung Verhältnisse gekommen! Es ist ein sehr leises Rad, das einzige was Geräusche macht ist bei höheren Drehzahlen hört man den Luft was der Flügel macht, dadurch wird einem an den Knien recht kühl!

 

Fazit: Sehr zufrieden

 

Was ich noch für eine Verbesserung vornehme, ist dass ich unten an den Standbeinen (Grün Markiert) noch eine Stahlplatte anfertige, wo ich als zusätzliche Stabilisierung anbringe. Denn bei einer Bekannten, wo sich auch eines bestellt hat, ist dieser Stand Fuß beim Lila Strich abgebrochen. Meiner Meinung nach ist dies ein Schwachpunkt (Rot markierter Bereich) denn dieser Teil ist zwar die Ganze Nut verleimt, aber für mich ist diese Nut eine Sollbruchstelle vor allem wenn die Holzmaserung in dieselbe Richtung verlauft, wie es das bei ihr der Fall war. Das Rad wird zurück geschickt damit sich dies Herr Schwazenstein genau ansehen kann, denn so einfach wegschrauben, neues ran, geht’s nicht da eben alles verleimt ist! Mal sehen was daraus wird.

 

Strickprojekte

Bei meinem Farbverlauf-Mantelprojekt sind die ersten zwei Knäuel Wolle schon fast verarbeite. Gestrickt wurde vom Kragen aus nach unten, somit habe ich dann zum Schluss nur zwei kurze Nähte unter den Achseln. Für die Taillierung habe ich nach dem Brustbereich wieder mit zwei Zöpfen gestartet die dann kurz in eine 4er Zopf übergehen und sich dann wieder teilen. Die Ärmel werde ich dann zum Schluss machen. Soweit bin ich Recht zufrieden!

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.